Friedensappell und Demonstrationsaufruf

Nein zum Säbelrasseln, Truppenverlegung stoppen!

Bremerhavener Friedensappell

Zu Beginn dieses Jahres laufen die größten Truppentransporte an die NATO-Ostflanke seit dem Ende des Kalten Krieges an, die US-Armee verlegt 4000 SoldatInnen und 2000 Militär-Fahrzeuge nach Osteuropa. Die Transporte werden voraussichtlich am 6.01.2017 in Bremerhaven angelandet und dann auf Straße und Schiene nach Polen verfrachtet.
Wir rufen daher zum Widerstand gegen die militärische Eskalation und die Truppentransporte auf! Beteiligt euch nach Kräften an der Friedens-Demonstration am

07.01. 2017, 12 Uhr, Bremerhaven
an der Großen Kirche, Bürgermeister-Smidt-Straße 45

Dies ist beileibe nicht die einzige Truppen- und Materialverlegung der USA nach Osteuropa:
„Militärs und Diplomaten aus den USA und den Niederlanden haben am 15. Dezember im niederländischen Eygelshoven ein vorgeschobenes Nachschubdepot
der U.S. Army offiziell eröffnet; dort werden rund 1.600 US-Militärfahrzeuge eingelagert und gewartet.“
“ Im Jahr 2017 sollen noch drei weitere APS-Depots in Europa eröffnet werden, um die Bewegungsfreiheit der US-Streitkräfte und ihrer Verbündeten
zu erhöhen.“ (siehe hier – oder hier auf deutsch)

Wir brauchen eine neue Entspannungspolitik statt weiterer Provokationen. Wir wollen Frieden in Europa und der Welt sowie die Ächtung aller Kriegsformen. Das bereits begonnene neue Wettrüsten wird das Geld und die Ressourcen verschlingen, die die Menschheit braucht, um Hunger, Not und Klimakatastrophen wirksam zu bekämpfen.
Treten wir gemeinsam im Jahr 2017 für ein Jahr des Friedens und der Völkerverständigung ein. Treten wir gemeinsam ein für eine gerechtere und friedlichere Welt!

  • © 2018 Attac Paderborn
Top