(Post-) Wachstum

Postwachstumsökonomie, Prof. Dr. Niko Paech während der attac Veranstaltungsreihe „Jenseits des Wachstums“ an der Uni Paderborn

 

Vortrag

 Die Vortragsfolien zum Vortrag finden Sie hier. Weitere Texte auch unter der Rubrik „Literaturdownload“.

 

 

Diskussion

 

Vollgeld – Das Geldsystem der Zukunft

 

Joseph Huber zeigt die Schwächen unseres heutigen Geldsystems auf, des so genannten „fraktionalen Reservesystems mit multipler Geldschöpfung“. Aufgrund multiper Geldschöpfung vor dem Hintergrund kleiner Zentralbankreserven durch Privatbanken und des immer weiter zunehmenden Giralgeldverkehrs komme es zu einer überbordenen Geldschöpfung durch Privatbanken, die Spekulationen bisher nicht dagewesen Ausmaßes befeuere und ebenfalls einen zentralen Wachstumstreiber durch einzuösende Zinserwartungen darstellt. Spannend für jeden der „das Alltägliche“ einmal einer gründlichen Untersuchung unterziehen will und sich mit der monetären Seite der Wachstumsproblematik auseinandersetzen möchte.

 

 

Geld, Wachstum, Verschuldung, Finanzchaos – wer blickt noch durch?

Auftaktveranstaltung der Jahrestagung für Ökologische Ökonomie. Mit Prof. M. Kennedy, Dirk Müller, Prof. H. Peukert, Prof. H. Spehl

 

Teil 2

 

Dirk Müller über das heutige Geldsystem und die Wirkung des Zinseszinsmechanismus, gut erklärt und auf den Punkt gebracht.

 

Kaufen für die Müllhalde (ARTE/HD)

 

Die Dokumentation wirft einen kritischen Blick auf die Entstehung der heutigen Konsumgesellschaft. Es wird erklärt was „geplante Obsoleszenz“ ist und wie dadurch unser enormes (Wirtschafts-)Wachstum erst möglich wurde. Doch unbegrenztes Wachstum ist in einer begrenzten Welt nicht möglich, und so zeigt der Film gegen Ende Alternativen und Lösungswege auf, die uns hoffentlich eines Tages aus diesem Dilemma heraushelfen werden.

 

 

 

 

 

 

  • © 2018 Attac Paderborn
Top