11.5.: Debatte zur Bewaffnung von Drohnen der Bundeswehr

Am Montag, den 11.5., findet von 13-18 Uhr die erste von zwei Debatten im
Bundesverteidigungsministerium statt, die die Bewaffnung deutscher
Drohnen einleiten könnte. Es soll eine „breite gesellschaftliche Debatte“ zur „völkerrechtlichen, verfassungsrechtlichen und ethischen Würdigung” des Einsatzes von bewaffneten Drohnen ersetzen, die der Beschaffung von Kampfdrohnen laut Koalitionsvertrag vorausgehen muss.

An der Debatte könnt ihr teilnehmen, kommentieren und kritische Fragen stellen:
*) Via Twitter und Hashtag #DrohnenDebatte2020
*) Via E-Mail an: BMVgPresseSocialMedia@bmvg.bund.de oder
Kontaktformular https://www.bmvg.de/de/kontakt
*) Via SocialMedia-Kanäle der Bundeswehr. (Instagram, Facebook)

Attac Deutschland hat eine Pressemitteilung dazu veröffentlicht:
https://www.attac.de/fileadmin/user_upload/bundesebene/Pressegruppe/200509_PM_Kampfdrohnen.pdf

Mehr Infos und Hintergrundmaterial findet ihr auf der Info-Seite der Attac-AG Globalisierung und Krieg:
https://www.attac-netzwerk.de/ag-globalisierung-und-krieg/keinekampfdrohnen/

  • © 2018 Attac Paderborn
Top